Qualitätsmanagement im Gesundheitshandwerk

Qualitätsmanagementsysteme im Gesundheitshandwerk weichen meist fundamental von industriellen Betrieben ab. Überdurchschnittlich viele Einzelaufträge, eine hohe Selbstständigkeit der Mitarbeiter, meisterliche Kontrollen und eine flache Hierarchie kennzeichnen erfolgreiche Betriebe. Typischerweise besteht das Portfolio nicht aus Serienfertigung, die Prothesen sind vielmehr Sonderanfertigungen und somit kundenspezifische Kleinstprojekte. Die Einbindung aller Mitarbeiter im QM-System reduziert nachweislich Zeitverlust, Reklamationen und führt so zu sichere Medizinprodukte und betrieblicher Effizienz.

Gerade diese "meisterliche" Flexibilität kann gesetzeskonform organisiert - und dennoch schlank dokumentiert - nach ISO9001 und/oder ISO13485 zertifiziert werden. Unser Ziel dabei bleibt zu allen Zeiten: Keine Bürokratisierung durch verschiedenste Formblätter oder Spielregel, sondern eine klare Strukturierung im Betrieb. Hierzu gehören beispielsweise wichtige Stellvertreter-regelungen sowie eindeutige Kompetenzen. Wir haben große Erfahrung mit der Vorbereitung auf die Zertifizierung in Klein- und Kleinst-Meisterbetriebe. Vom Zahntechnikermeisterbetrieb über Optiker bis zu Orthopädie- und Rehatechnik, wir bieten pragmatische aber fundierte Lösungen.

Fragen Sie uns freibleibend! Mail an: info@stoq.de